Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule veranstaltet Flohmarkt für brasilianisches Kinderdorf Der Flohmarkt im November ist bereits zu einer festen Einrichtung in der Wetzlarer Kleinschule geworden. Die Jungen und Mädchen der Vorschule und der Klassen 1 bis 6 freuen sich auf das Event. Zuerst suchen die Kinder ungeliebtes Spielzeug, herausgewachsene Kleidung und vieles mehr zusammen. Dann werden Preise überlegt und die entsprechenden Preisschilder geschrieben.
Eltern, Lehrer und Bekannte sind eingeladen in den zahlreichen Angebotstischen zu stöbern. Einiges Spielzeug wechselt den Besitzer und so manche neue Lieblingsklamotte wird ersteigert. Und ganz nebenbei üben sich die Schüler in Preisverhandlungen und Wechselgeldberechnung.

Die Erlöse des gesamten Flohmarktes werden dieses Jahr dem Kinderdorf Guarabira gespendet. Der deutsche Leiter Sebastian Haury und sein brasilianisches Team setzt sich für vernachlässigte und verwahrloste Kinder in den Armenvierteln von Guarabira im Nordosten Brasiliens ein. Das Kinderdorf bietet den Jungen eine Heimat. Es unterhält eine Vor- und Grundschule, die auch von weiteren Kindern aus dem Umkreis besucht werden. Dazu gehört eine Ganztagsbetreuung mit vielen Möglichkeiten der Förderung, z.B. im Bereich Ernährung, Gesundheit, Kleidung aber auch Musik-, Kunst- und Sporterziehung sowie gemeinsame Feste und Feiern.
Bis Sommer 2013 besuchte Haurys Sohn ebenfalls die Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule in Wetzlar.

Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule Wetzlar
Ines Kunz
Herbert-Flender-Straße 6

35578 Wetzlar
Deutschland

E-Mail: info@fwr-wetzlar.de
Homepage: http://www.fwr-wetzlar.de
Telefon: 06441-926638

Pressekontakt
Friedrich Wilhelm Raiffeisen-Schule Wetzlar
Ines Kunz
Herbert-Flender-Straße 6

35578 Wetzlar
Deutschland

E-Mail: info@fwr-wetzlar.de
Homepage: http://www.fwr-wetzlar.de
Telefon: 06441-926638

Print Friendly, PDF & Email