Mighty Buyer- mächtige Käufer, was für ein Name, aber den ersten nicht offiziellen Information nach, könnte genau das der Sinn des Systems sein. Eine mächtige Käufergemeinschaft aufzubauen, eine Käufergemeinschaft die eine Marktmacht darstellt gegenüber den Herstellern bzw. Verkaufern von Waren und Dienstleistungen. Solche Einkaufsgemeinschaften kennen wir aus dem Handwerksbereich oder auch aus dem Lebensmittelbereich. Hier haben sich viele kleine Läden zusammengeschlossen um so gegenüber den Herstellern dann eine bessere Verhandlungsposition in Preisverhandlungen und bei Lieferbedingungen zu bekommen. Das funktioniert seit Jahrzehnten. Wie  man daraus ein MLM System bauen kann, da sind wir dann gespannt. Hier müsste man einen Vertrag mit Produktherstellern bzw. Lieferanten haben die dann Mitgliedern des Mighty Buyer Systems einen Nachlass gewähren der über dem üblichen Nachlass liegt, als wenn man dort als Einzelkäufer auftreten würde. Diese Preisdifferenz könnte das System dann interessant machen. Da müsste man dann aber eben auch attraktive Produkte auf der Plattform haben, keine exotischen Produkte die keiner kauft, und es müssten sicherlich einige Hunderttausend Produkte sein um überhaupt interessant zu sein. Als Beispiel seien hier Amazon und Ebay genannt die Produkte im 8 stelligen Bereich aufweisen.

Wie viel Produkte und Produktpartner Mighty Buyer hat, wird man dann am 10. September 2016 erfahren, dann wenn der Start des MLM Systems auch offiziell erfolgt.

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Pressestelle

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Print Friendly, PDF & Email