In einem Gespräch mit einem Edelmetallexperten des Liechtensteinischen Finanzuntermehmens SWM AG informierte der Spezialist unter anderem über die bisherige Entwicklung des Silberpreises in diesem Jahr und die besten Investmentoptionen im Edelmetallsektor. Dabei wies er darauf hin, dass es für Anleger wichtig sei, zuerst eine Position in physischen Edelmetallen aufzubauen, bevor sie Investitionen in die Aktien der Minengesellschaften in Betracht zögen.

Im Hinblick auf die weiteren Aussichten in diesem Jahr hält der Experte eine Seitwärtsbewegung des Edelmetallsektors bis nach der US-Wahl für möglich. Die Zinsentscheidung der Federal Reserve könne die Kurse im Dezember zudem kurzfristig stark beeinflussen, auch wenn sie seiner Meinung nach auf lange Sicht keine Auswirkungen haben wird. Bis Ende 2016 rechnen die Analysten der SWM AG mit einem Anstieg des Silberkurses auf bis zu 22 $. Auch bei Gold sind nach Einschätzung der SWM Experten interessante Kursgewinne möglich. Die wichtigen Preisniveaus von 26 $ bei Silber und 1.550 $ bei Gold, bei denen, so der SWM Sprecher abschließen, durchaus mit einem Ausbruch der Kurse nach oben zu rechnen sei, könnten dann bereits im nächsten Jahr erreicht werden.

PRESSEKONTAKT

Presseservice Opus Bonum GmbH
Redaktion

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.opus-bonum.de
E-Mail : presseservice@opus-bonum.de
Telefon: 0700 – 67 87 26 68
Telefax: 0700 – 67 87 26 68 – 1

Print Friendly, PDF & Email