Nach dem Abschluss aufwendiger Sanierungsarbeiten bildet das Mehrfamilienhaus Georg-Schumann-Straße 7 wieder einen stattlichen Blickfang in der Leipziger Innenstadt. Mit seiner zentralen Lage und hohem Wohnkomfort macht es sich für Kapitalanleger und Mieter gleichermaßen interessant. Als Bauträger fungierte die Immovaria GmbH, die sich auf die Sanierung und Vermarktung leer stehender Denkmalimmobilien spezialisiert hat.

Hoher Wohnkomfort und historische Bausubstanz

Das Mietshaus Georg-Schumann-Str. 7 wurde 1913 erbaut und steht auf der Liste der Kulturdenkmale Leipzigs. Dort werden besonders die originale Ladenfront, die Putzfassade und der Eingangsbereich mit Terrazzo und Marmor hervorgehoben. Diese Merkmale und weitere Elemente der historischen Bausubstanz galt es zu erhalten und mit modernem Komfort zu kombinieren. Auf diesem Gebiet verfügt die Immovaria über langjährige Erfahrung, schließlich hat das Unternehmen bereits mehr als 1000 Wohneinheiten in Leipzig saniert. Dabei hat der Edelsanierer eng mit dem Denkmalschutz, Architekten und Fachfirmen zusammengearbeitet und die Baumaßnahmen vom TÜV Rheinland überwachen lassen.

In der Georg-Schumann-Str. 7 sind auf diese Weise 13 gut geschnittene Wohneinheiten auf einer Gesamtwohnfläche von rund 1000 Quadratmetern entstanden. Lüftungsanlagen in den Wohnungen und die Fußbodenheizung in allen Räumen zeugen ebenso von dem hohen Komfort wie der LCD TV im Badspiegel. Stilvolles Nussbaumparkett, Glasschiebetüren und Stuckornamente sorgen für ein besonderes Flair. Zu den weiteren Vorzügen zählen die Videoüberwachung, Q3 gespachtelte Wände und die elektrischen Außenrollos im Erdgeschoss. Die detailreiche Fassade, der repräsentative Eingangsbereich und der begrünte Innenhof runden das Angebot ab.

Sanierte Altbauwohnungen im Zentrum von Leipzig

Wohnungen, besonders Altbauwohnungen in dieser vorteilhaften Wohnlage sind in Leipzig stark nachgefragt. Denn mit der gut ausgebauten Infrastruktur, dem mannigfaltigen Kulturangebot und der Universität zieht die Messestadt seit Jahren immer neue Einwohner an. Laut Prognosen hält dieser Bevölkerungszuwachs an. Firmen wie die Immovaria haben zusammen mit Investoren bereits viele marode Denkmalhäuser revitalisiert und damit wertvollen Wohnraum geschaffen. Dabei wurden die Sanierungsobjekte bereits vor Beginn der Sanierungsarbeiten an die Kapitalanleger veräußert. Auf diese Weise können die neuen Eigentümer von steuerlichen Vorteilen im Rahmen der Denkmalsanierung profitieren. Dies ergibt zusammen mit den möglichen Mieteinnahmen gute Renditechancen.

Das denkmalgeschützte, energetisch sanierte Wohnhaus Georg-Schumann-Str. 7 befindet sich nur jeweils einen kurzen Spaziergang vom Leipziger Zoo und dem Hauptbahnhof entfernt. Selbst der Markt im Zentrum ist fußläufig erreichbar. Zu weiter entfernten beruflichen oder privaten Zielen gelangen die Bewohner gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto. Außerdem bietet der nahegelegene Auwald mit dem Rosental und dem Elsterradweg zahlreiche Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email