Immobilienstandort Lübeck

Hanse- und Hafenstadt Lübeck bleibt begehrt bei Bürgern und Investoren

Lübeck ist eine der beliebtesten Städte Schleswig-Holsteins. Die etwa 220.000 Einwohner des norddeutschen Oberzentrums schätzen den Standort ebenso wie die mehr als 1,5 Millionen Übernachtungsgäste, die Lübeck alljährlich als Touristen besuchen. Dank eines zuletzt aufstrebenden Arbeitsmarktes verzeichnet die Stadt zudem täglich 17.000 Pendler, die in Lübeck ihren Berufen nachgehen. Die Nähe zu den Städten Kiel und Hamburg mit einer Entfernung von jeweils etwa 70 Kilometern macht Lübeck zusätzlich attraktiv. Innerhalb Schleswig-Holsteins ist Lübeck flächenmäßig die größte Stadt mit entsprechend hohem Entwicklungspotential.

Stabile Wirtschaftsfaktoren

Lübeck verfügt über den größten Fährhafen Europas sowie den größten Ostseehafen Deutschlands. Die Stadt gilt damit als Verbindung zu Skandinavien, Russland und dem Baltikum. In Lübeck sind Unternehmen aller Branchen etabliert. Produzierendes Gewerbe, Unternehmen aus den Bereichen der Dienstleistung sowie Einrichtungen aus Wissenschaft, Lehre, Kunst und Kultur beleben und sichern den Wirtschaftsstandort Lübeck. Seit 2009 ist die Zahl der Beschäftigten um sieben Prozent angestiegen. Bedeutend für die wirtschaftliche Stabilität und Entwicklung der Stadt und der Region ist nicht zuletzt der Tourismus. Mit Highlights wie der Travemünder Woche zieht Lübeck jeden Sommer Scharen von Touristen aus aller Welt an. Die weltberühmte Lübecker Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt ebenfalls als Besuchermagnet. Die Zahl der Tagesbesucher in Lübeck wird im zweistelligen Millionenbereich geschätzt.

Bildung, Kultur und Sport im perfekten Mix

Die Lübecker schätzen das vielseitige städtische Angebot an Bildungseinrichtungen, Kulturangeboten und sportlichen Freizeitmöglichkeiten. Die Bandbreite an öffentlichen und privaten Schulen für alle Altersgruppen überzeugt Familien und Studierwillige vom Standort Lübeck. Mehr als 8.000 Studenten haben sich für Lübeck entschieden. Sie können hier aus dem Angebot der vier staatlichen Hochschulen und einer privaten Hochschule wählen. Unter anderem werden hier auf hohem Niveau zukünftige Mediziner, Medienfachleute oder Meereskundler ausgebildet. Lübeck gilt somit als Studentenstadt. Das kulturelle Leben in Lübeck bietet Events für alle Altersgruppen. Allein das Theater der Stadt initiiert jährlich etwa 500 Veranstaltungen für Lübecker und Gäste. Mit seinen rasch erreichbaren und weitläufigen Naherholungsgebieten genießen die Lübecker eine besonders hohe Lebensqualität. Die 750 Quadratmeter große Holsteinische Schweiz, das Ufer der Wakenitz, der Wildpark in Mölln und vor allem die Ostseestrände bei Travemünde sorgen für einmalig attraktive Freizeitangebote. Wassersportfans kommen in Lübeck und in der gesamten Region voll auf ihre Kosten. Schwimmer, Freizeitkapitäne und Angler finden ein großräumiges Wasserrevier. Wanderern steht ein weit verzweigtes und gut ausgebautes Netz von Wanderwegen zur Verfügung.

Wohnungsmarkt in Lübeck

Die Immobilienpreise in Lübeck verzeichneten bis 2014 einen starken Anstieg. Der Aufwärtstrend ist inzwischen etwas gemäßigter. Die gestiegenen Einwohnerzahlen führen zu einer stärkeren Nachfrage nach Wohnraum. Die Preise für Immobilienneubauten liegen im Durchschnitt bei neun Euro je Quadratmeter. Ist die Wohnlage besonders begehrt, sind bis zu 11,50 pro Quadratmeter oder auch deutlich mehr möglich. Bei den Mieten für Bestandsimmobilien werden, je nach Lage, Preise ab sieben Euro aufgerufen. Seit dem Jahr 2000 erleben die Preise für Wohnungsmieten sowohl im Bereich der Bestandimmobilien wie auch bei den Neubauten eine Steigerung von 30 Prozent. Eigentumswohnungen gibt es als Neubau zu Quadratmeterpreisen von bis zu 3.550 Euro. Günstiger zu erwerben sind Eigentumswohnungen aus bereits vorhandenen Beständen. Sie kosten durchschnittlich 1.600 Euro je Quadratmeter. Bauherren müssen für ein Baugrundstück Preissteigerungen von bis zu 28 Prozent einkalkulieren. Bei den Gebrauchtimmobilien sind Reihenhäuser für durchschnittlich 170.00 Euro und freistehende Häuser für etwa 255.00 Euro zu bekommen. Abhängig von der Lage der Immobilie können die Preise erheblich höher ausfallen.

Lage, Lage, Lage

Die Immobilienpreise Lübecks werden wie in allen Regionen wesentlich vom Standort des Objektes mitbestimmt. Zu den begehrtesten Wohnlagen Lübecks gehört das Dichterviertel. Es liegt südöstlich der Altstadt und verfügt über einen großen Bestand an alten Villen mit weitläufigen Grundstücken. Steht hier einmal ein Objekt zum Verkauf, müssen dafür um die 900.000 Euro gezahlt werden. Meist gelangen diese Immobilien gar nicht erst auf den öffentlichen Markt, sondern werden unter der Hand gehandelt. Neben der nötigen Kaufkraft sind hier persönliche Beziehungen gefragt. Mietpreise von etwa 12 Euro pro Quadratmeter machen diese Wohnlage auch für Anleger und Investoren im Sektor Mietwohnungen lukrativ. Zu den Top-Adressen Lübecks zählen auch sämtliche Lagen in Wassernähe. Besonders gerne wohnen die Lübecker ebenfalls am Stadtpark. Nicht zu überbieten ist allerdings der Wohnstandort Travemünde.

St. Jürgen ist ein weiterer favorisierter Wohnort der Lübecker. Der Stadtteil liegt zwischen den Flüssen Trave und Wakenitz in der südlichen Altstadt. Er ist 62 Quadratkilometer groß und hat etwa 40.000 Einwohner. Die ausgezeichnete Infrastruktur mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten und Angeboten zum täglichen Bedarf sowie die Wassernähe, machen diesen Standort besonders beliebt. In der Bebauung herrschen Einfamilienhäuser vor. Im Westen des Viertels bietet die Mischung von Ein- und Mehrfamilienhäuser vielseitige Wohnmöglichkeiten. Bei den Eigenheimen in bester Lage werden Preise bis zu 600.000 Euro aufgerufen. Die Quadratmeterpreise der Eigentumswohnungen gehen bis 4.000 Euro. Mietpreise liegen im Durchschnitt um die 15 Euro je Quadratmeter, können aber auch bis zu 20 Euro erreichen.

In Lübeck investieren
Experten halten die Nachfrage nach Wohnungen in Lübeck für stabil. Die Stadt ist wirtschaftlich solide und vielseitig aufgestellt. Sie hat keinen Bedeutungsverlust zu befürchten. Lübeck bietet seinen Bürgern eine optimale Mischung aus Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten und zählt damit zu den besonders begehrten Wohnorten Schleswig-Holsteins. Die Schul- und Bildungslandschaft überzeugt gerade junge Familien und Studierende. Eine gute Durchmischung auch hinsichtlich der Altersstruktur ist ein weiteres Argument für den Standort Lübeck. Die Mischung macht die Stadt lebendig und ermöglich Entwicklungen und Innovationen in allen Bereichen des Zusammenlebens. Dank des guten Bevölkerungsmixes sind Immobilienobjekte aller Größen und Ausstattungen am Lübecker Markt gefragt. Die zahlreichen Studenten sowie das Bedürfnis älterer Menschen nach altersgerechten Wohnungen werden den Markt im Bereich der kleineren Wohnungen lebhaft halten. Touristisch zu nutzende Immobilien finden vor allem in Lagen in Wassernähe ihre Abnehmer.

 
Skyland Development GmbH
Kurfürstendamm 50
10707 Berlin
Telefon: +49 30 88708073
Fax: +49 30 88708063
E-Mail: info@skyland-development.de

PRESSEKONTAKT

Opus Bonum GmbH
Presse-Service

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: opus-bonum.de
E-Mail : presse@opus-bonum.de
Telefon: 0700 678 726 68
Telefax: 0700 678 726 68-1

Print Friendly, PDF & Email